Rechtsberatung

Die „kleine Rechtsberatung“ von ZüriMed wird für Mitglieder kostenlos durch den Geschäftsführer Jürg Gasche Bühler, lic. iur., MBL-HSG, Rechtsanwalt, erteilt.

Der Umfang sind pro Fall 1 – 2 Telefongespräche und kleine Abklärungen bis zu ½ Stunde. Bei Bedarf können Sie auch Hinweise für die Anwaltswahl erhalten, falls Sie eine formelle Rechtsvertretung wünschen.

Kontakt:
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 044 248 38 98

Beispiele für Rechtsfragen, die von ZüriMed-Mitgliedern gestellt wurden.

- Wie verhalte ich mich, wenn ich nach einem Hausarztbesuch von der Polizei vorgeladen werde (Patient verstarb nach Arztbesuch)?
- Meine MPA hat ein Alkoholproblem – was tun (Fürsorgepflicht des Arbeitgebers)?
- Meine MPA hat mit meinem Rezeptblock, meinem Briefpapier gefälschte Urkunden hergestellt, was tun?
- Ich will meine MPA entlassen, worauf muss ich achten?
- Meine Putzfrau stellt Lohnforderungen für Arbeiten, welche nicht sie, sondern Aushilfen, die sie organisierte, erledigten. Wie soll ich darauf reagieren?
- Meine MPA ist schwanger, was gilt es m Rahmen des Arbeitsverhältnisses zu beachten?
- Ein Patient, der seine Rechnung nicht bezahlte, ist weggezogen. Wie komme ich zu seiner neuen Adresse?

Die Suche nach Antworten auf solche und viele andere „kleine“ Fragen sind oft mit lästigem Zeitaufwand verbunden. ZüriMed kann Ihnen helfen, diesen Aufwand zu reduzieren.

Freundliche Grüsse

Ärzteverband der Bezirke Zürich und Dietikon (ZüriMed)

Gasche
lic. iur. et M. A. Jürg Gasche Bühler
Geschäftsführer ZüriMed im Mandat


 Empfehlenswert und mit gutem Stichwortverzeichnus versehen:

Rechtliche Grundlagen im medizinischen Alltag